|STARTSEITE |UNSER SERVICE |KONTAKT |UNSER TEAM |REFERENZEN |LINKS|


Wir verlegen:

Wir bauen ein:

Wir machen:





Die Dampfbremse


Die sogenannte "Dampfbremse" ist in der Regel eine Folie, welche die Aufgabe hat, Feuchtigkeit in Kontruktionen, in denen diese nicht wieder austrocknen kann, abzuwehren.
Dampfbremsen werden hauptsächlich:

- in Nassbereichen, wie z.B. Bädern
- bei stark aufsteigender Feuchtigkeit aus dem Erdreich
- bei hoher Restfeuchtigkeit des Rohbetons
- vor der Verlegung von Laminatböden

eingesetzt und bahnenweise überlappend ausgelegt.




Impressum Administrator